Cornelia Ernst: Beiträge

  • 15.02.2017, Cornelia Ernst (MdEP) / Beiträge
    Artikel lesen: EU-Anti-Terrorrichtlinie steht morgen zur Abstimmung

    EU-Anti-Terrorrichtlinie steht morgen zur Abstimmung

    Diese Anti-Terrorismus-Richtlinie der EU ist Teil ihrer neuen Sicherheitsagenda. Kommission, Rat und Berichterstatterin Monika Hohlmeier (CSU) legten dabei ein hohes Tempo vor: Es gab keine grundlegende Teilhabe der Öffentlichkeit, keine Evaluierung bisher bestehender Maßnahmen, keine Inkludierung von BürgerInnenrechtsorganisationen. ‚Terrorismus‘ wird vielmehr als Aufhänger genutzt, um weitere Grundrechtseinschränkungen einzuführen, frei nach dem Motto: „perception is reality". Mehr

  • 03.12.2016, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP) / Beiträge
    Artikel lesen: Inklusion muss eine Selbstverständlichkeit werden

    Inklusion muss eine Selbstverständlichkeit werden

    Zum heutigen internationalen Tag der Menschen mit Behinderung erklären Gabi Zimmer, Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion GUE/NGL, und Cornelia Ernst, Sprecherin der Delegation DIE LINKE. im Europäischen Parlament: Mehr

  • 23.11.2016, Cornelia Ernst (MdEP), Manuela Kropp (Mitarbeiter/in) / Beiträge

    Conference Just Transition - 5 December 2016 in Brussels

    Trade unionists, mayors of coal regions / nuclear regions from Poland, Spain, Germany and France and politicians will discuss the social and economic consequences of a coal phase-out and nuclear phase-out.

    On Monday, 5 December 2016, the Delegation DIE LINKE. in the European Parliament, the Rosa-Luxemburg-Stiftung Brussels in cooperation with Transform! Europe organise a conference on “Just transition” in Brussels.   The recently adopted Paris agreement on climate change should accelerate the decarbonisation of the global economy, since, for the first time, all countries have committed to beco... Mehr

  • 18.11.2016, Cornelia Ernst (MdEP), Sabine Lösing (MdEP), Martina Michels (MdEP), Fabio De Masi (MdEP) / Beiträge
    Artikel lesen: Plenarfokus November 2016

    Plenarfokus November 2016

    Unsere Schwerpunkttehmen für die anstehende Straßburgwoche

    Straßburg, 21. – 24. November 2016 Pressekonferenz mit Gabi Zimmer, Fraktionsvorsitzende der GUE/NGL, Dienstag, 22. November 2016, 11:30, Pressesaal   Cornelia Ernst, Stellungnahmen von Rat und Kommission zu den Ergebnissen der COP22 in Marrakesch, Mittwoch, 23. November 2016, ab 9 Uhr „Dringend erforderlich sind gerecht unter allen Staaten aufgeteilte Maßnahmen zur drastischen Verringer... Mehr

  • 08.11.2016, Cornelia Ernst (MdEP), Manuela Kropp (Mitarbeiter/in) / Beiträge
    Artikel lesen: "Just Transition – Gerechter Übergang"

    "Just Transition – Gerechter Übergang"

    Konferenz organisiert von der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament, der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brüssel in Zusammenarbeit mit Transform!

    Montag, 5. Dezember 2016, von 10 Uhr bis 18 Uhr   Das kürzlich in Paris geschlossene Klimaschutzabkommen soll die Entkarbonisierung der Weltwirtschaft voranbringen, da sich alle Länder verpflichtet haben, bis zum Ende dieses Jahrhunderts CO2-neutral zu werden. Das Langfristziel für Europa ist klar: bis zum Jahr 2050 muss die CO2-Neutralität erreicht sein. Während diese ambitionierten Ziele b... Mehr

  • 07.11.2016, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP), Martina Michels (MdEP) / Beiträge
    Artikel lesen: Öffentliche Vorstandssitzung der EP-Linksfraktion GUE/NGL in Thüringen

    Öffentliche Vorstandssitzung der EP-Linksfraktion GUE/NGL in Thüringen

    17. und 18. November 2016

    Die Linksfraktion des Europaparlaments (GUE/NGL) hält am 17. und 18. November ihre Vorstandssitzung in Thüringen ab. Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen. Vor Ort werden sich 14 Delegationsvorsitzende der Linksfraktion des Europaparlaments gemeinsam mit Landtagsabgeordneten aus Deutschland, dem thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow, der Bürgermeisterin Erfurts, sowie WissenschaftlerInnen und AktivistInnen zu verschiedenen Themen austauschen, die nicht zuletzt auch die EU-europäische Agenda bestimmen. Mehr

  • 02.11.2016, Cornelia Ernst (MdEP), Martina Michels (MdEP) / Beiträge
    Artikel lesen: 29.11.2016 - Fachgespräch: Neue Gesetze für mehr Medienfreiheit?

    29.11.2016 - Fachgespräch: Neue Gesetze für mehr Medienfreiheit?

    Wie Whistleblower-Schutz und eine reformierte AVMS-Direktive unabhängigen Journalismus in der EU stärken könnten

    Hier wird der Stand der Vorbereitungen zum Fachgespräch am 29.11.2016 in Brüssel aktualisiert, auf aktive Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Links verwiesen, sowie alle Informationen zum Ablauf zusammengetragen. Nach dem Fachgespräch wird hier an gleicher Stelle dokumentiert. Mehr

  • 26.10.2016, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP), Thomas Händel (MdEP), Sabine Lösing (MdEP), Helmut Scholz (MdEP), Martina Michels (MdEP), Fabio De Masi (MdEP) / Beiträge
    Artikel lesen: Präsentation zur Studie "CETA und TTIP an Rhein und Ruhr"

    Präsentation zur Studie "CETA und TTIP an Rhein und Ruhr"

    Die Delegation DIE LINKE. im Europaparlament veröffentlichte vor Kurzem die Studie "CETA und TTIP an Rhein und Ruhr -  Was droht Nordrhein-Westfalen und seinen Kommunen durch die transatlantischen Handelsabkommen?", die der Handelsexperte Thomas Fritz verfasst hat. Darin werden ganz konkret die möglichen Folgen der Abkommen CETA und TTIP skizziert. Wir haben den Autoren Herrn Fritz gebeten, die wi... Mehr

  • 30.09.2016, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP), Sabine Lösing (MdEP), Helmut Scholz (MdEP), Martina Michels (MdEP), Fabio De Masi (MdEP) / Beiträge
    Artikel lesen: Plenarfokus Oktober I

    Plenarfokus Oktober I

    Unsere Schwerpunkte für die anstehende Plenarwoche

    Straßburg, 3. - 6. Oktober 2016 „In der Migrationskrise steckt die EU in einer Sackgasse: Nur 5.651 von den versprochenen 160.000 Menschen auf der Flucht sind bisher gerecht in der EU verteilt worden. Einige EU-Staaten werden mit der Herausforderung alleine gelassen. Statt Solidarität mit ihren EU-Nachbarn zu zeigen, hetzen manche Regierungschefs lieber gegen Migranten und blockieren jeden Fortschritt. Das Recht auf Asyl und eine europäische Migrationspolitik mit legalem und sicherem Zugang zur EU sind grundlegend für eine gemeinsame Politik." „Die Kommission verspielt weiteres Vertrauen der EU-Bürger, wenn sie CETA und TTIP gegen alle Bedenken durchdrücken will. Wir brauchen hohe soziale und ökologische Standards für jeden statt bestehende weiter auszuhöhlen. Wir fordern transparente und gerechte Handelsverträge mit Drittstaaten - von denen alle Bürger profitieren, nicht nur Banken und multinationale Konzerne." Mehr

  • 31.08.2016, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP), Thomas Händel (MdEP), Sabine Lösing (MdEP), Helmut Scholz (MdEP), Martina Michels (MdEP), Fabio De Masi (MdEP) / Beiträge
    Artikel lesen: CETA und TTIP an Rhein und Ruhr

    CETA und TTIP an Rhein und Ruhr

    Was droht Nordrhein-Westfalen und seinen Kommunen durch die transatlantischen Handelsabkommen? Pünktlich zur Volksinitiative in NRW gegen TTIP und CETA veröffentlicht die Delegation DIE LINKE. im Europaparlament eine Studie des Handelsexperten Thomas Fritz zum Download. Mehr