Schlagwort(e): Wirtschaftspolitik

Texte auf der Website, zu denen das Schlagwort Wirtschaftspolitik vergeben wurde:

  • 14.02.2017, Thomas Händel (MdEP) / Presseerklärungen
    Artikel lesen: Opel und Peugeot - Grobe Missachtung der Arbeitnehmer*innen-Rechte

    Opel und Peugeot - Grobe Missachtung der Arbeitnehmer*innen-Rechte

    Die heute bekannt gewordenen Gespräche zwischen der PSA Gruppe (Peugeot) und General Motors hinsichtlich eines beabsichtigten Verkaufes von Opel Vauxhall an Peugeot zeugt von grober Missachtung deutscher und europäischer Mitbestimmungsstandards, wie sie in der Richtlinie zur Einsetzung eines Europäischen Betriebsrates und dem deutschen Betriebsverfassungsgesetz festgeschrieben sind, meint Thomas Händel (LINKE), Vorsitzender des Beschäftigungsausschusses im Europäischen Parlament (EMPL). Mehr

  • 02.02.2017, Fabio De Masi (MdEP) / Presseerklärungen
    Artikel lesen: Deutsche Exportüberschüsse: Wo Trump (ausnahmsweise) recht hat

    Deutsche Exportüberschüsse: Wo Trump (ausnahmsweise) recht hat

    „Peter Navarro, der neue US-Handelsbeauftragte, hat mit seiner Kritik an den deutschen Exportüberschüssen ausnahmsweise Recht. Die Stärke der deutschen Exportwirtschaft beruht auf der Ausbeutung - nicht nur der europäischen und internationalen Partnerländer, sondern auch der Beschäftigten in Deutschland“, kommentiert der Europaabgeordnete Fabio De Masi (DIE LINKE.) die Kritik an den deutschen Leistungsbilanzüberschüssen durch Peter Navarro, designierter Direktor für Handel und Industriepolitik in der neuen US-Regierung. Mehr

  • 02.12.2016, Martina Michels (MdEP), Nora Schüttpelz (Mitarbeiter/in) / Beiträge
    Artikel lesen: Frischer Wind in Europa

    Frischer Wind in Europa

    Stipendiatinnen und Stipendiaten der Rosa Luxemburg Stiftung bei der LINKEN. im Europaparlament

    Mehr

  • 23.06.2016, Helmut Scholz (MdEP) / Beiträge
    Artikel lesen: Ein gefährliches Weltbild

    Ein gefährliches Weltbild

    Gastbeitrag von Helmut Scholz im EU-Blog des TAZ-Korrespondenten Eric Bonse: "LostInEU"

    Sein oder nicht sein – das ist heute die Frage für Großbritannien und die EU. Doch hinter der scheinbar schicksalhaften Entscheidung stecken auch handfeste wirtschaftliche Interessen – und Ideologien. Mehr

  • 16.06.2016, Helmut Scholz (MdEP) / Presseerklärungen

    Geldquelle für Warlords versiegen lassen

    Europaparlament und Rat einigen sich auf Eckpunkte der neuen EU-Verordnung gegen Handel mit Konfliktrohstoffen

    Also available in English. Mehr

  • 03.02.2016, Helmut Scholz (MdEP) / Beiträge

    Moldawien braucht eine kluge Wirtschaftspolitik!

    Chișinău ist gefordert eine kluge Wirtschaftspolitik zu entwickeln - die jungen Leute einzubeziehen, Ideen aufzugreifen, weniger Geld in korrupten Kanälen verschwinden zu lassen, möchte ich ausdrücklich betonen, und mehr in die Bezahlung guter Jobs zu machen. Dann bleiben Leute im Land. Aber wenn ich von dem Lohn, den ich bekomme nicht leben kann, meine Familie nicht ernähren kann, dann gehe ich natürlich ins Ausland mit meiner Qualifizierung. Mehr

  • 02.02.2016, Helmut Scholz (MdEP) / Presseerklärungen
    Artikel lesen: Schlagen wir China ein bilaterales Anti-Dumping-Abkommen vor

    Schlagen wir China ein bilaterales Anti-Dumping-Abkommen vor

    In seiner Plenarrede in der Nacht zum Dienstag hat der Handelsexperte der Linksfraktion im Europaparlament, Helmut Scholz, davor gewarnt, die Diskussion zu den Wirtschaftsbeziehungen gegenüber China auf die Frage zu verengen, ob das Land eine reine Marktwirtschaft ist. Mehr

  • 19.01.2016, Fabio De Masi (MdEP) / Presseschau

    Presseschau: 5-Präsidenten-Plan gescheitert?

    Die Tageszeitung taz berichtet über die deutsche Agenda in Europa

    Wie die tageszeitung berichtet, wurde der sogenannte 5-Präsidenten-Plan für eine Vollendung der Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) auf Eis gelegt und nicht wie geplant auf dem EU-Gipfel im Dezember beschlossen. Grund schien die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, welche eine Verabschiedung verhinderte. Mehr