Menü X

Linksfraktion verurteilt Polizeigewalt gegen HDP-Abgeordnete Feleknas Uca

Also available in English

Felecnas Uca (2. v.L.) 2015 im Europaparlament als Mitglied einer HDP-Delegation

Find English version below

Gabi Zimmer, Vorsitzende der Linksfraktion GUE/NGL im EU-Parlament, verurteilt den gestrigen Angriff der türkischen Polizei auf Feleknas Uca, ehemalige GUE/NGL-Europaabgeordnete und heutige HDP-Abgeordnete im türkischen Parlament:

„Wir verurteilen den Angriff der türkischen Polizei auf Feleknas Uca scharf, der gestern während einer Demonstration in Diyarbakır im Südosten der Türkei stattfand. Feleknas Uca wurde von der Polizei verletzt, als sie sich schützend vor kurdische Frauen stellte, die gegen die willkürliche Absetzung der beiden Bürgermeister von Diyarbakır demonstrierten.“

Nach kurdischen Medienberichten sollen die verhafteten Bürgermeister durch Anhänger der AKP-Regierung ersetzt werden. Um gegen diese Willkür zu demonstrieren, gingen in der gesamten Kurdenregion Menschen auf die Straße. Demonstrationen wurden gewaltsam aufgelöst, nachdem der Gouverneur öffentliche Versammlungen verboten hatte.

Zimmer weiter:

„Wir sind tief beunruhigt über die andauernde Unterdrückung der kurdischen Bevölkerung durch die türkische Regierung. Wir fordern die Regierung auf, alle Personen sofort freizulassen, die bei diesen letzten Razzien festgenommen wurden.“

Zimmer abschließend:

„Die Angriffe des türkischen Militärs und der Polizei auf die kurdische Gemeinschaft müssen umgehend beendet werden. Wir fordern, den politischen Dialog in der Türkei wieder aufzunehmen, um die Kurdenfrage endlich friedlich zu lösen.“

Hintergrund Feleknas Uca:

Feleknas Uca war von 1999 bis 2009 in Deutschland gewähltes Mitglied des Europaparlaments und Mitglied der GUE/NGL-Fraktion. Während dieser Zeit war sie Mitglied in der „Kurdish Friendship Group“ des EP und setzte sich für eine friedliche Lösung der Kurdenfrage ein. Als Mitglied der HDP-Partei wurde sie 2012 von der türkischen Polizei verhaftet, was internationale Proteste auslöste.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

GUE/NGL deplores violence against its former MEP

 

GUE/NGL President Gabi Zimmer has reacted strongly to the violent attack by Turkish police against a former GUE/NGL MEP, Feleknas Uca, currently serving in the Turkish Parliament as a member of the Peoples' Democratic Party (HDP) while she took part in a demonstration against the arrest of the co-mayors of Diyarbakır in south-eastern Turkey:

“We condemn the attacks against Feleknas Uca and worry about her health situation after a brutal assault by Turkish policy during a demonstration. We are deeply troubled at the continued Turkish repression of its Kurdish citizens and call for the immediate release of all those arrested in this latest crackdown."

Kurdish media reports that Turkish authorities want to replace the arrested mayors with nationalists loyal to Ankara. Protesters took to the streets across the Kurdish region to express their opposition to the arrests as the Governor announced a ban on public gatherings. 

Feleknas Uca was an MEP with GUE/NGL between 1999 and 2009. During her tenure, she was a member of the Kurdistan Friendship Group in the Parliament and defended a peaceful resolution to the Kurdish question. Turkish authorities have continuously harassed members of the HDP party and in 2012 Uca had been detained by Turkish police amid international condemnation.

"Attacks by the Turkish military and police against the Kurdish community must cease. We call for an urgent resumption of political dialogue in Turkey to peacefully resolve the Kurdish question," Zimmer concluded. 

Aktuelle Link-Tipps

  • EU-Fördermittel
  • Wegweiser europapolitik
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)