Menü X

Presseschau: "Unappetitliche" US-Wahl

10. November 2016

GÖTTINGER STADTRADIO

Göttinger Europaabgeordnete der Linken, Sabine Lösing, schockiert über US-Wahl

Die Göttinger Europaabgeordnete der Linken, Sabine Lösing zeigt sich schockiert über den Wahlausgang in Amerika. Sie sei nicht wirklich überrascht, habe aber bis zu Letzt gehofft, dass ein Sieg Donald Trumps nicht möglich sei. Es sei eine Wahl zwischen Pest und Cholera gewesen, da Hillary Clinton die Bush-Politik fortgesetzt hätte. Lösing kritisierte auch die, so wörtlich, sogenannten Demokraten, die den linken Senator Bernie Sanders mit allen Mitteln verhindert und dadurch im Grunde ihre Stimme Trump gegeben hätten. Sie sieht den Grund für Trumps Sieg auch in der Kluft zwischen Arm und Reich. Die Unzufriedenheit mit der Politik der Eliten, die Wut der Menschen und die Angst vor dem sozialen Abstieg, vor dem Fremden und Veränderungen hätten die Menschen in Amerika und den Wahlkampf geprägt. Diese Ängste hätten auch in Europa und Deutschland den (erneuten) Aufstieg von Rechtspopulisten und Rassisten ermöglicht.

Das Gespräch ist abrufbar auf der Seite des Göttinger Stadtradios.

 

9. November 2016

EuranetPlus

"[...] Der Linken-Europaabgeordnete Fabio De Masi nennt Trump 'unappetitlich', trotzdem regt sich in ihm so etwas wie Hoffnung: 

'Herr Trump hat ja Signale gesendet, dass er einen Dialog mit Russland bevorzugen würde. Das würde uns natürlich helfen eine politische Lösung in Syrien zu finden und auch der Fluchtursache Terror und Krieg einzudämmen.' [...]"

 

Der Artikel / Audiobeitrag von UrteModlich erschien am 10.11.2016 und kann auf der Webseite von EuranetPlus kostenfrei abgerufen werden.

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • A-Z 2019
  • europROT 17/2019
  • Wegweiser europapolitik
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)