Menü X

Presseschau: EU-Steuer auf Finanzgeschäfte (FTS)

12. Juli 2017

SPIEGEL ONLINE

Aufschub der Börsensteuer: Macron, Muster-Europäer a. D., von Markus Becker, Julia Amalia Heyer und Christoph Pauly

"Das Bild vom Vorzeige-Europäer Emmanuel Macron bekommt Risse. Der französische Präsident blockiert die EU-Steuer auf Finanzgeschäfte - offenbar, weil er Londoner Banken nach Paris locken will.

Es könnte das Ende einer scheinbar unendlichen Geschichte sein: Europas Finanztransaktionssteuer (FTS), besser bekannt als Börsen- oder Spekulationssteuer, soll verschoben werden, wieder einmal.

...

Der Linken-Politiker Fabio de Masi bezeichnet die erneute Verschiebung als "weiteren Nagel im Sarg der Finanztransaktionssteuer". "Die Finanzlobby scheint erfolgreich gegen die FTS Sturm gelaufen zu sein."

Der vollständige Beitrag ist bei SPIEGEL ONLINE abrufbar.

 

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)