Menü X

Presseschau: Steueroasen - Wie EU-Mitgliedstaaten Apple & Co. weiter schützen

7. September 2017

TAGESSCHAU

Kampf der EU gegen Steuertricks: Vier Staaten in der Kritik, von Philipp Eckstein, Jan Strozyk und Benedikt Strunz

"Durch Steuertricks von Konzernen gehen EU-Staaten jährlich bis zu 70 Milliarden Euro durch die Lappen. Eigentlich sollen die Schlupflöcher geschlossen werden, doch Italien, Frankreich, Spanien und Großbritannien blockieren. Das zeigen vertrauliche Unterlagen, die NDR, WDR und "SZ" vorliegen.

...

Kritik von Europaabgeordneten und BMF

Fabio De Masi, der für die Linke im Europaparlament sitzt, kritisiert den Vorgang heftig. Die Dokumente zeigten, dass die Code of Conduct Group gescheitert sei und reformiert werden müsse. "Großbritannien versucht seine Überseegebiete und Kronkolonien zu schützen. Das heißt, die bereiten sich vor, im Geschäft der Steueroasen noch mal richtig kräftig mitzumischen."

Der vollständige Beitrag (inkl. Audio 3:33 min) findet sich online bei tagesschau.de

 

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

Kampf gegen Steuerflucht: Deutschland beklagt Blockade durch EU-Staaten, von Lena Kampf

"Die Blockadehaltung mehrerer Mitgliedstaaten der Europäischen Union im Kampf gegen Steuerflucht hat im Bundesfinanzministerium für Unmut gesorgt. In internen Protokollen beklagen sich deutsche Beamte, dass insbesondere Spanien, Frankreich und Italien Schlupflöcher in der Unternehmensbesteuerung weiter offenhalten. Außerdem werde eine gemeinsame schwarze Liste von Steueroasen in Drittstaaten, die bis Ende des Jahres verabschiedet werden sollte, von Großbritannien blockiert.

...

Während Spanien zugesichert habe, noch in diesem Jahr eine Gesetzesreform auf den Weg zu bringen, räumte Italien Konzernen nach einer Reform großzügige Übergangsfristen bis 2021 ein. Die deutschen Vertreter werten diese als unzulässig. Für den EU-Parlamentsabgeordneten Fabio De Masi (Die Linke) zeigen die Dokumente, dass die Beratungen in der Gruppe Verhaltenskodex gescheitert seien und die Vorgehensweise überarbeitet werden müsse. Ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums wollte zu den vertraulichen Sitzungen nicht offiziell Stellung nehmen, zeigte sich jedoch offen für eine Reform der Gruppe..."

Der vollständige Artikel ist bei der Süddeutschen Zeitung online abrufbar.

 

ZEIT ONLINE

Deutschland wirft EU-Mitgliedern Blockade bei Steuerflucht vor

"Den Ländern in der EU entgehen jedes Jahr Milliarden Euro durch Steuertricks von Großunternehmen. Einem Bericht zufolge wollen vier Staaten dagegen nur wenig tun.

...

Der EU-Parlamentsabgeordnete Fabio De Masi (Die Linke) warf Großbritannien vor, damit seine Überseegebiete und Kronkolonien schützen zu wollen..."

Der vollständige Beitrag ist bei Zeit Online abrufbar.

 

INTERNATIONAL PRESS
 

THE DAILY EXPRESS (UK)

Germany accuses Italy, France and Spain of allowing TAX EVASION and draining EU funds, by Mark Chandler

"GERMANY has accused Italy, France and Spain accusing of allowing huge companies to avoid paying billions in tax and draining EU funds in the process.

Berlin officials have claimed the three EU member states have been deliberately unhelpful in the battle to clampdown on tax-dodging by large companies.

...

MEP Fabio De Masi from The Left Party claimed Britain was trying to protect is oversea territories by holding up reform..."

The full-text article is available online on the webpage of the Daily Express.

 

GAUCHEBDO (Switzerland)

Balade au cœur des paradis offshore

Le Parcs des Bastions de Genève accueille une enquête photographique de Paolo Woods et Gabriele Galimberti sur les paradis fiscaux, dont la Suisse est historiquement le numéro un.

...

Le 2 janvier dernier, Fabio De Masi, député européen de Die Linke, avance: «C’est absurde. Des millions d’Européens ont souffert des politiques d’austérité qui ont créé la division sociale. Ils ont désormais le parrain du dumping fiscal à la tête de la commission de l’Union européenne». De leur côté, Etats-Unis abritent au Delaware une mécanique à créer de l’évasion fiscale..."

The full-text article is available online at gauchebdo.

Aktuelle Link-Tipps

  • EU-Fördermittel
  • Wegweiser europapolitik
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)