Menü X

Presseschau: State of the Union

14. September 2017

NEUES DEUTSCHLAND

Juncker will EU wieder europäisch machen, von Nelli Tügel

"Rede zur Lage der Union: Kommissionschef fordert Ausweitung von Staatenbund und

Währungsunion

...

Cornelia Ernst, Sprecherin der Delegation der Linken im EU-Parlament, sagte, Juncker bekräftige das Streben nach einer Europäischen Verteidigungsunion und einer Aufklärungseinheit zur verstärkten Terrorismusbekämpfung, bliebe aber »in Fragen der Armutsbekämpfung, der Kürzungsdiktate oder des sozialen Ausgleichs« vieles schuldig..."

Der vollständige Artikel ist beim nd online verfügbar.

 

13. September 2017

EURACTIV

Juncker fordert Ausweitung der Euro-Zone und des Schengen-Raums

"Der EU-Kommissionspräsident fordert in seiner Grundsatzrede ehrgeizige Reformen. Er will neue Länder für den Euro gewinnen und einen Superminister für Wirtschaft und Finanzen schaffen.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will die Länder der Europäischen Union enger aneinander binden.

...

LINKE: Mit Geld kann man keine funktionierende Währungsunion kaufen

Die Europa-Linke reagierte ablehnend auf die Idee einer Euro-Ausweitung. „Auch mit Geld kann man keine funktionierende Währungsunion kaufen. Diese erfordert den Abbau der chronischen Exportüberschüsse Deutschlands und eine Stärkung der öffentlichen Investitionen“, so Fabio De Masi, finanzpolitischer Sprecher der Delegation und Mitglied im Parlaments-Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON). Deutschland sei die viertgrößte Volkswirtschaft der Erde, nicht die Schweiz oder die Niederlande. Der Versuch, die Eurozone nach deutschem Vorbild aus der Krise heraus zu exportieren, werde scheitern..."

Der vollständige Beitrag steht bei EurActiv online zur Verfügung.

Aktuelle Link-Tipps

  • EU-Fördermittel
  • Wegweiser europapolitik
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)