Menü X

Fifa Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Russland

In diesem Jahr haben sich nur drei unserer sieben Abgeordneten aus der Deckung getraut und ihre Favoriten benannt. Bei manchen fiel die Entscheidung auch eher auf Basis von Verteilung von Sympathiepunkten denn der Fifa-Weltrangliste, aber so kam hier immerhin eine bunte Auswahl zusammen. Wir freuen uns auf und über ein friedliches Turnier, mit spannenden Spielen und unterhaltsamen Geschichten, und wie stets: Mögen die besten gewinnen! :)

 

Cornelia Ernst:

"Привет дорогие друзья футбола в России и мире!
Желаю всем спортсменам хорошего времени, больших успехов и строгой справедливости во всех играх! Давайте хорошо провести время и пусть победит лучшая команда!"

 

Martina Michels:

„Ich wäre ja davon ausgegangen, dass die „Roten Teufel“ aus Belgien England nach einem Elfmeterschießen nach Hause schicken, aber nun können sie den harten Brexit schon in der Gruppe herausspielen. Was dann passiert, weiß allein Russia Today zu deuten und ich lasse mich überraschen, hoffen auf faire Spiele bei der Männer-Fußball-WM, die nicht vergessen machen, was die FIFA für ein korrupter Verein ist.“

 

Helmut Scholz:

"Huh! Island wird gewinnen. Wie wir aus Film und Fernsehen alle wissen, ist es in Moskau immer kalt und dunkel und während des Endspiels wird es wahrscheinlich schneien. Für Island wird das ein Heimvorteil und die Wikinger werden sich erst gegen Argentinien und im Endspiel gegen Brasilien durchsetzen. Falls nicht, ist Putin schuld, oder es liegt am Klimawandel. Huh!"

 

Und hier geht's zum Tippspiel 

Aktuelle Link-Tipps

  • EU-Fördermittel
  • Wegweiser europapolitik
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)