Menü X

Das andere Israel

Stimmen progressiver Kräfte der israelischen Opposition in Politik und Gesellschaft

70 Jahre Israel: Kämpfe und Solidarität der Linken in Israel und Europa

Das Verhältnis vieler Linker in Europa zu Israel ist zweifelsfrei schwierig. Es bewegt sich im Spannungsfeld zwischen konsequentem Kampf gegen Antisemitismus und kritischem Hinterfragen offizieller Regierungspolitik. Dabei ergeben sich verständlicherweise nicht selten Widersprüche oder Unverständnis. Oft genug wird der Nahostkonflikt auf den scheinbar unlösbaren Konflikt zwischen Israel und Palästina reduziert. Unbeachtet bleibt zumeist die Situation der arabischen palästinensischen Israelis und anderer Minderheiten, ebenso der Widerstand innerhalb der israelischen Gesellschaft.

Wer aber Israel verstehen und die ausstehende Friedenslösung aktiv unterstützen will, kommt neben den regionalen und internationalen Einflüssen auf Israels Politik um eine Beschäftigung mit der konkreten innenpolitischen Situation Israels und seiner Geschichte nicht herum. In fünf Jahren als Mitglied der ständigen gemeinsamen parlamentarischen Delegation von Europarlament und israelischer Knesset habe ich mich intensiv mit den gesellschaftlichen Auseinandersetzungen, den ökonomischen und sozialen Konflikten beschäftigt, wollte Hände reichen, verstehen und vor allem lernen, wie Demokratie in Israel erkämpft und gelebt wird. Mehrfach bereiste ich das Land und traf Vertreter*innen der israelischen Opposition, sprach mit NGOs, Initiativen und Interessengruppen. Nach zahlreichen Begegnungen vor Ort nahm das Bild einer differenzierten israelischen Gesellschaft Kontur an. Israel ist viel mehr als die Politik der Netanyahu-Regierung und der Eliten, die Demokratieabbau und Identitätspolitik stützen und dabei Minderheiten, die arabische Bevölkerung und linke Opposition ausbremsen, diskriminieren und kriminalisieren.

Im Ergebnis dieser Kooperationen entstand unter anderem dieses kleine Buch mit Beiträgen progressiver Akteure israelischer Politik und Zivilgesellschaft. Die Publikation findet sich als pdf-Datei ganz unten auf dieser Seite zum download und ist in meinem Berliner Büro auch als Heft zu bestellen.

Martina Michels, MdEP

 

INHALT

VORWORT

Kämpfe und Solidarität der Linken in Israel und Europa - Martina Michels

 

I. PROGRESSIVE DISKURSE ZUR WIRTSCHAFTLICHEN UND SOZIALEN SITUATION

Nicht wirklich eine Start-up-Nation  - Shlomo Swirski

Die Rechten instrumentalisieren unsere Not - Shula Keshet

Stereotype und Missverständnisse durchbrechen - Dina Gardashkin

Gegen die Fragmentierung unserer Kämpfe - Aida Touma-Suleiman

Die Verantwortung, verantwortungsvoll zu erinnern - Dr. Michal Govrin

 

 II. DISKRIMINIERUNG, BESATZUNG UND FRIEDEN

Wir fordern Gleichheit! - Haya Noach

Geteilte Stadt, geteiltes Recht - Sarit Michaeli

Das Nationalstaatsgesetz spaltet Israel - Tsafrir Cohen

Alternative Medien – alternative Lösungsansätze Haggai Matar und Meron Rapoport

Netanjahu und Trump führen uns in den Abgrund! - Dov Khenin

 

III. WANDEL VON INNEN HERAUS: SOZIALE BEWEGUNGEN UND PARTEIEN

Die Gemeinsame Liste - Hana Amoury, Tsafrir Cohen und Yossi Bartal

Meretz - Mossi Raz

Standing Together - Uri Weltman

Combatants for Peace - Chen Alon

Breaking the Silence - Yuli Novak

 

NACHWORT

Die EU und Israel - Nora Schüttpelz

 

 

Aktuelle Link-Tipps

  • Wegweiser europapolitik
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)