Menü X

EU Cities for Fair and Ethical Trade Award

Webinar am 26.03. um 14:30 Uhr

Bis zum 12. Juni diesen Jahres läuft der Bewerbungszeitraum für den EU Cities for Fair and Ethical Trade Award, der das erste Mal 2018 vergeben worden ist. Städte aus der gesamten EU können sich bewerben.

Das Webinar bietet die Möglichkeit, auf folgende Fragen Antworten zu erhalten:

  • Worum geht es beim Wettbewerb „Europäische Stadt des Fairen und Ethischen Handels“?
  • Welchen Nutzen kann dieser Preis Ihrer Stadt bringen?
  • Wie kann Ihre Stadt am Wettbewerb teilnehmen?

Mit der Auszeichnung werden EU-Städte prämiert, die sich in ihren internationalen Handelsbeziehungen durch positive Errungenschaften und Leistungen für mehr soziale, wirtschaftliche und die Umwelt betreffende Nachhaltigkeit im Handel hervortun konnten. Die Auszeichnung soll EU-weit helfen, das Verantwortungsbewusstsein der Konsument*innen und das bürgerschaftliche Engagement zu stärken.

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN-Agenda 2030 müssen zum Kriterium des aktiven politischen und wirtschaftlichen Handelns werden. Dabei ist nicht nur die globale Ebene gefragt. Auch die lokale Ebene muss ihren Beitrag leisten, Handel nachhaltig und fair zu gestalten.

Hier geht es zur Anmeldung zum Webinar:

https://fs23.formsite.com/VeXwET/byflpwzlis/index.html

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • Sieben Forderungen an die Ratspräsidentschaft der Bundesregierung
  • Begleitung der Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie
  • A-Z 2019
  • europaROT 18/2020
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)