Menü X

EU-Zukunftskonferenz: Wir müssen reden... über die Zukunft der EU!

Es sollte eines der großen Projekte des Jahres 2020 werden. Für den 9. Mai, den Europatag, war der Startschuss für die „Konferenz über die Zukunft der Europäischen Union“ geplant. Über zwei Jahre hinweg sollen in verschiedenen Foren, Konferenzen und Anhörungen Vertreter*innen der Zivilgesellschaft und der staatlichen Ebene, Parlamentarier*innen, Abgesandte aus den Regionen, Repräsentant*innen aus möglichst vielen gesellschaftlichen Bereichen diskutieren, wie die EU der Zukunft aussehen könnte. Und Vorschläge für den Weg dorthin erarbeiten.

Noch immer jedoch steht kein Termin für den Beginn der Zukunftskonferenz fest. Wo liegen die Hindernisse, wer bremst und wer geht voran? Welche Themen gehören auf den Tisch und welche Erwartungen gibt es an das Ergebnis? „Info Europa: EU-Zukunftskonferenz“ zeigt linke Positionen zur Zukunftskonferenz auf, analysiert die Haltung von europäischen Institutionen und berichtet über die Veranstaltungsreihe „Zukunft Europa“, die die Fraktion THE LEFT im Europäischen Parlament gemeinsam mit dem Büro Brüssel der Rosa-Luxemburg-Stiftung organisiert.

 

Die Broschüre lässt sich am Ende der Seite kostenlos runterladen.

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • Sieben Forderungen an die Ratspräsidentschaft der Bundesregierung
  • Begleitung der Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie
  • A-Z 2019
  • europaROT 18/2020
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)