Menü X

Geben wir der Jugend Gehör – und Mitentscheidung!

Helmut Scholz, Europaabgeordneter von DIE LINKE im Europäischen Parlament, erklärt zur heutigen Plenardebatte „Eine Jugend, ein Europa“:

„Wir müssen der Jugend endlich mehr Gehör verschaffen, sie mitreden und mitentscheiden lassen. Denn es ist die Jugend, die in der Welt von morgen leben wird.“

„Ob Erasmus+, die Konferenz zur Zukunft Europas, in der junge Menschen zu einem besonders großen Anteil an den Diskussionsforen beteiligt sind, oder die weltweiten Klimaproteste: Die jungen Menschen haben konkrete Ideen zum nachhaltigen Umbau der Gesellschaft“, so der LINKE-Abgeordnete in Straßburg.

„Nehmen wir ihre Ideen und Forderungen ernst und schaffen wir endlich Mechanismen zur dauerhaften Beteiligung und Einbeziehung in die Politikgestaltung. Nicht nur beim Thema Klima- und Umweltschutz, sondern bei allen Themenbereichen.“

Helmut Scholz weiter:

„Schaffen wir mehr Möglichkeiten des grenzüberschreitenden Lernens und des kulturellen Austauschs, geben wir Themen wie Europa, EU und eine nachhaltige Gesellschaft mehr Gewicht in schulischen Rahmenlehrplänen.“

„Junge Menschen sollen sich ihren Raum nicht erkämpfen müssen, er muss selbstverständlich gegeben sein“, so der Parlamentarier abschließend.

 

 

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • Begleitung der Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie
  • A-Z 2019
  • europaROT 18/2020
  • EU-Fördermittel

Aktuelle Schlagwörter

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)