Menü X

PDS-Europaabgeordnete besucht deutsche Inhaftierte in Genua

Die Europaabgeordnete der PDS, Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, ist auf dem Weg nach Genua, um die weiterhin in Haft befindlichen fünf Deutschen zu besuchen. Sie erklärt dazu:

Neben den Haftbesuchen im Marrassi-Gefängnis in Genua, wo zur Zeit noch vier männliche Gefangene einsitzen, werde ich mit der Gefängnisleitung und der zuständigen Staatsanwaltschaft sprechen.

Begleitet wird mein Besuch von Vertretern des deutschen Generalkonsulats in Genua.

Die auf dieser Reise gewonnenen Fakten und Erkenntnisse werden von mir auf der nächsten Sitzung des Ausschusses für die Freiheiten und Rechte der Bürger, Justiz und innere Angelegenheiten des Europäischen Parlaments thematisiert. Wie viele meiner Kolleginnen und Kollegen aus dem Europäischen Parlament sehe auch ich die fortgesetzte Inhaftierung dieser Globalisierungskritiker rechtlich als äußerst fragwürdig an.

Telefonisch können Sie mich während meines heutigen Aufenthaltes in Genua unter 0049/177-5349998 erreichen. Pressegespräche sind auf Rückfrage vor dem Gefängnis möglich. Nach meiner Rückkehr nach Brüssel am 19.9. werde ich mich zu meinen Besuchsergebnissen öffentlich äußern.

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • Sieben Forderungen an die Ratspräsidentschaft der Bundesregierung
  • Begleitung der Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie
  • A-Z 2019
  • europaROT 18/2020
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)