Menü X

PDS Abgeordneter Helmuth Markov für die Förderung von KMU

Presseinformation vom 31. August 2000

Das Europäische Parlament hat zur Zeit über den EU-Haushalt für 2001 zu beraten. Helmuth Markov, Abgeordneter im Europäischen Parlament für die PDS und stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Regionalpolitik, Verkehr und Fremdenverkehr erklärt in Kenntnis der bisherigen Entwürfe von Rat und Kommission für seinen Arbeitsbereich:

Anzustreben sei eine Haushaltspolitik, die neue innovative Projekte vor allem auch kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) mit bis zu 85 %iger Anschubfinanzierung unterstützt. Gerade Verkehr, Tourismus und Infrastrukturerneuerung bzw. -erweiterung gehören zu den erfolgversprechenden Wachstumsbereichen, die zur wirtschaftlichen und beschäftigungspolitischen Angleichung strukturschwacher Regionen an wünschenswerte Standards beitragen können.

Markov wendet sich gegen vorgeschlagene Kürzungen der Zahlungsverpflichtungen der EU in diesen Bereichen und begrüßt Vorschläge zur maßnahmenbezogenen Förderung auch in den EU-Beitrittsländern.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen in Brüssel unter 0177-5247614 zur Verfügung.

Mit freundl. Gruß
Giso Siebert (Mitarbeiter v. H. Markov)

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • Begleitung der Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie
  • A-Z 2019
  • europaROT 18/2020
  • EU-Fördermittel

Aktuelle Schlagwörter

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)