Menü X

Redebeitrag zum Stand der Beziehungen zwischen der Türkei und der Europäischen Union

Feleknas Uca am 6.10.99 vor dem EP

Ich stimme allen Rednern zu, die darauf hingewiesen haben, dass die gegenwärtigen Veränderungen in der türkischen Politik absolut unzureichend sind. Dennoch befürworte ich als eine Abgeordnete mit kurdischer Herkunft die finanzielle Hilfe und die ökonomische Zusammenarbeit, und ich unterstütze auch die Türkei bei ihrer Aufnahme in die Europäische Union, wobei aber die Voraussetzungen von Helsinki erfüllt werden müssen, d.h. die Zypernfrage, die Menschenrechtsfrage und die Kurdenfrage müssen politisch gelöst, die Todesstrafe generell abgeschafft und allen Gefangenen eine Generalamnestie gewährt werden. Die kurdische Identität muss anerkannt werden!

Aktuelle Link-Tipps

  • EU-Fördermittel
  • Wegweiser europapolitik
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)