Menü X

Bundesverdienstorden für linke Europaabgeordnete

Heute überreicht der Präsident des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering, der Europaabgeordneten der Partei DIE LINKE, Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, das Bundesverdienstkreuz.

Ausgezeichnet werden weitere fünf deutsche Europaparlamentarier von SPD, CDU und FDP.
Sylvia-Yvonne Kaufmann war von 2004 bis 2007 Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments und ist seit mehreren Jahren stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion GUE/NGL. Begründet wurde die Auszeichnung mit ihrem langjährigen Engagement für ein friedliches, soziales und demokratisches Europa. Als Abgeordnete und anerkannte linke Europa-Fachfrau habe sich Frau Kaufmann durch ihren leidenschaftlichen Einsatz für die europäische Einigung sehr verdient gemacht. Sie verteidige die Werte und Prinzipien, auf denen die europäische Einigung beruht, und widersetze sich beharrlich nationalistischen Angriffen auf das Europäische Projekt. Anerkennung fanden ihr Ringen um die Aufnahme eines umfassenden Diskriminierungsverbots in die EU-Grundrechtecharta und ihr Mitwirken im Europäischen Verfassungskonvent, dem sie als einzige Frau aus der Bundesrepublik abgehörte.
Für Sylvia-Yvonne Kaufmann, die in den 1990er Jahren Vizevorsitzende der PDS war, ist die Auszeichnung in erster Linie Beweis dafür, dass DIE LINKE auch in Europa wirkt. Zwanzig Jahre nach der Wende und dem Fall der Berliner Mauer verstehe sie eine solche Ehrung für Linke als demokratische Normalität. Wie einst die PDS sei DIE LINKE eine Verfassungspartei, die das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland achte und verteidige.

Aktuelle Schlagwörter

Aktuelle Link-Tipps

  • EU-Fördermittel
  • Wegweiser europapolitik
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)