Menü X

Migrationsströme sind ein europäisches Problem

Interview Radio Dreyeckland

Interview Radio Dreyeckland, Freiburg

Interview mit Cornelia Ernst,  zu den tunesischen Flüchtlingsströmen nach Italien.

Nach der italienischen Ankündigung 23.000 tunesische Flüchtlingen befristete EU-Visa zu erteilen, behauptete Bundesinnenminister Friedrich (CSU), dass Italien seiner Meinung nach das "Flüchtlingsproblem" selbst regeln müsse. Im Interview mit  Radio Dreyeckland erklärt Cornelia Ernst, Mitglied im Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres im Europäischen Parlament, warum sich alle Mitgliedstaaten an der Problematik beteiligen sollten.

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)