Menü X
  • europarlTV

Für jeden ein Konto!

Im Internet kann man Schnäppchen finden, die man vielleicht im Laden nicht findet. Doch was, wenn man kein Bankkonto hat? Etwa 30 Millionen Bürger in der EU stehen vor diesem Problem. Länder wie Frankreich und Belgien haben das Problem gelöst, indem sie Banken gezwungen haben, Basisdienstleistungen für alle zu gewähren. Das Europäische Parlament findet, dass ganz Europa dies tun sollte.

Jürgen Klute, Berichterstatter zum Thema: "Es gibt eine Reihe von Zielgruppen, die heute oft Probleme haben, ein Konto, gerade auch außerhalb des eigenen Heimatlandes zu eröffnen. Gerade für diese Menschen - beispielsweise Verschuldete, Studenten, Wanderarbeiter - ist es wichtig, dass Banken keine hohen Bürden auferlegen dürfen, um den Zugang zu grundlegenden Zahlungsdienstleistungen zu erschweren."

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • A-Z 2019
  • europROT 17/2019
  • Wegweiser europapolitik
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)