Menü X

Hochrangiges Forum EU-China tagte in Brüssel

Chinesische Delegation und Vertreter der 5 großen europäischen politischen Familien debattierten globale Herausforderungen

Vom 29. bis 31. Mai 2012 fand im Europäischen Parlament das 3. EU-China High Level Forum Politischer Parteien und Fraktionen statt.  Unter dem Titel "Wie können die EU und China kooperieren, um gemeinsame Herausforderungn zu meistern?" wurden fanden intensive Aussprachen der Runde der 60 chinesischen und 60 europäischen Vertreter wie auch in kleineren Arbeitsgruppen statt. Neben Strategien zur Überwindung der globalen Finanzkrise und wirtschaftlichen Entwicklungen in Ost und West, wurden Fragen der Innenpolitik und der internationalen Beziehungen debattiert. Auch die drängenden Probleme des globalen Umwelt- und Klimaschutzes, Fragen der Industriepolitik sowie die kulturellen Beziehungen waren Gegenstand der Gespräche. Für die Vertreter der jüngeren Politikergeneration spielten Fragen und Strategien rund um die Schaffung von Arbeitsplätzen für junge Menschen eine zentrale Rolle in den Debatten des "Youth Forums".

Leitgedanke der seit 2010 stattfindenenden Kooperation ist es, die strategische Partnerschaft zwischen der EU und China zu vertiefen, das gegenseitige Verständnis zu verbessern sowie stabile und fruchtbare Zusammenarbeit für langfristige Beziehungen zu stärken. Beteiligt sind daran Politiker, Diplomaten, Wissenschaftler und nicht zuletzt junge politisch Aktive aus China und der EU.

DIE LINKE. war durch GUE/NGL-Präsidentin Gabi Zimmer, Lothar Bisky (MdEP, Mitglied der EU-China-Delegation), Helmuth Scholz (Mitglied der Auswärtigen Ausschusses) sowie MdB Steffen Bockhahn teil. Für die Europäische Linkspartei war zudem Vize-Vorsitzende Maite Mola angereist. Die Veranstaltung fand in Kooperation der fünf großen europäischen politischen Familien mit der chinesischen Seite statt, welche eine hochrangige Delegation nach Brüssel entsandte.

Das 4. EU-China Forum dieser Art wird voraussichtlich 2013 in China stattfinden.

Zur Website des EU-China Forums hier

Bilder hier

Bericht in "The Parliament"

Kontakt zum Abgeordnetenbüro Lothar Bisky: nora.schuettpelz@ep.europa.eu">Nora Schüttpelz

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)