Menü X

GUE/NGL Studientage in Irland

Frauenrechte, Sparprogramme und zwischengemeinschaftlicher Dialog

Die Fraktion der europäischen Linken GUE/NGL vom 13.-16.Mai zu Gast in Irland

In dieser Woche hält die Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke im Europäischen Parlament (GUE/NGL) ihre Studientage in Irland, das noch bis Ende Juni den Vorsitz der EU-Ratspräsidentschaft hat, ab.

Die Europaabgeordneten treffen u.a. Joe Higgins von der Sozialistischen Partei Irlands und Mitglied des Dáil Éireann; den stellvertretenden Ersten Minister Martin McGuinness; Jaqueline Healy (Nationaler Frauenrat) und Declan Kearney (Vorsitzender Sinn Féin).

Neben diesen Begegnungen stehen aktuelle politische Themen auf der Tagesordnung: Am Dienstag stehen die Hintergründe des Nordirlandkonfliktes auch im Hinblick auf die internationale Dimension des Friedensprozesses sowie die Bedeutung von zwischengemeinschaftlichen Dialogen auf dem Programm. An den folgenden beiden Tagen beschäftigen sich die Abgeordneten mit dem Recht auf sichere Abtreibung und dem Kampf gegen die Austeritätspolitik.

Die Studientage finden zweimal im Jahr statt, jeweils in dem EU-Mitgliedstaat, welches die Ratspräsidentschaft innehat. Sie ermöglichen es den Europaabgeordneten, sich direkt mit lokalen Aktivisten, Experten und den Politikern der nationalen Parteien auszutauschen.

 

 

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)