Menü X

Blockupy-Aktionskonferenz startet an diesem Wochenende

Mit Blick auf die europäische Aktionskonferenz des Blockupy-Bündnisses an diesem Wochenende (22. – 24.11.2013) in Frankfurt/ Main erklärt Sabine Wils, MdEP DIE LINKE. im Europaparlament:

Blockupy Aktionskonferenz

„Die europäische Aktionskonferenz ist ein wichtiger Schritt zur weiteren Europäisierung des Widerstandes gegen die Verarmungspolitik der Troika. An diesem Wochenende werden AktivistInnen aus ganz Europa zusammenkommen, sich über ihre Erfahrungen in den verschiedenen Krisenprotesten austauschen und über das weitere gemeinsame Vorgehen beraten. Gerade im Hinblick auf Blockupy 2014 und die stärkere Vernetzung der sozialen Bewegungen im Kontext der Krise wird die Aktionskonferenz wichtig werden. Daher rufe ich alle auf, an diesem Wochenende nach Frankfurt zu fahren und sich an der Aktionskonferenz zu beteiligen. 

Gegen die neoliberale Klassenpolitik der Europäischen Union, die immer weiter die südeuropäischen Volkswirtschaften zerstört und Menschen ihrer ökonomischen Existenz beraubt, kann nur eine starke und gut vernetzte gesamteuropäische Widerstandsbewegung erfolgreich sein.

Als Mitglied des Europäischen Parlaments habe ich mich in der Vergangenheit an den Protesten des Blockupy-Bündnisses beteiligt und diese unterstützt. Auch an diesem Wochenende werde ich teilnehmen und einen Workshop zur "Rolle Deutschlands in der EU“ gemeinsam mit AktivistInnen aus Griechenland und Portugal anbieten. Dieser Workshop wird am 23.11.2013 (Samstag) von 11:30 – 13:30 Uhr im Studienhaus auf dem Campus „Bockenheimer Warte“ stattfinden.“

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • A-Z 2019
  • europROT 17/2019
  • Wegweiser europapolitik
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)