Menü X

EU-Abgeordnete prangern Junckers Kommissare an

Spiegel Online

Von Claus Hecking

Kaum hat EU-Kommissionschef Juncker seine Mannschaft vorgestellt, gibt es bereits Ärger: Die Kommissare für Finanzen und Energie, Jonathan Hill und Arias Cañete, stünden Lobbyisten zu nahe, heißt es aus dem Europaparlament.

Im EU-Parlament formiert sich Widerstand gegen Personalentscheidungen von Kommissionschef Jean-Claude Juncker. Der hatte gestern überraschend den Briten Lord Jonathan Hill zum EU-Finanzkommissar und den Spanier Arías Cañete zum Ressortleiter für Energie und Klimaschutz ernannt. Doch im Europaparlament werfen Abgeordnete dem langjährigen Lobbyisten Hill und dem Ex-Ölmanager Cañete fraktionsübergreifend Interessenskonflikte vor.

(....)

Die Linken-Fraktionschefin Gabriele Zimmer warf Cañete "sexistische Äußerungen" vor.

Den vollständigen Artikel finden Sie online unter: http://www.spiegel.de/politik/ausland/eu-kommission-juncker-spuert-widerstand-gegen-reform-in-bruessel-a-991064.html

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)