Menü X

Europaabgeordneter Fabio De Masi in Hamburg

Fabio De Masi im Wahlkampf in Hamburg

Fabio De Masi, MdEP

Auch der Hamburger Europaabgeordnete Fabio De Masi unterstützt die Hamburger LINKE im Bürgerschaftswahlkampf. De Masi absolviert acht Veranstaltungen in den kommenden Wochen. Sein inhaltlicher Schwerpunkt liegt dabei auf den aktuell viel diskutierten Freihandelsabkommen.

Termine Fabio De Masi in Hamburg

22.01.2015 19 Uhr TTIP, CETA und TISA stoppen! Freihandelsabkommen gegen die Demokratie!

Café Veronika, Julius-Vosseler-Str. 193, 22527 Hamburg (U-Bahn-Lutterothstr.)


23.01.2015 12 Uhr Treffen mit den SprecherInnen der Initiative gegen die feste Fehrmarnbeltquerung, gemeinsam mit Herbert Behrns, MdB, Buceriusstr. 2


23.01.2015 16.30 Uhr Diskussionsrunde zu TTIP

Die Ver.di Senioren Hamburg diskutieren mit mit Fabio De Masi über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP.

Gewerkschaftshaus Hamburg, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg


23.01.2015 19 Uhr Kein Ende der EURO-Krise? Was passiert in Griechenland? Bürgerschaftskandidaten Mehmet Öndek & Jan Rübke im Gespräch mit Fabio De Masi

Jenfeld-Haus, Charlottenburger Str.1


28.01.2015 16.30 Diskussion bei der IG BCE zu den Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TISA

Fabio De Masi diskutiert mit Vertretern der SPD und den Gewerkschaften auf einer Veranstaltung der IG BCE Hamburg-Bergedorf über die geplanten Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA.

DGB-Haus, Serrahnstraße 1, 21025 Hamburg


30.01.2015 19 Uhr TTIP, CETA und TISA stoppen! Freihandelsabkommen gegen die Demokratie!

BRAKULA, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg


06.02.2015 15 Uhr Europa vor Ort – in Osdorf: „Für Hamburg in Europa!“ Berichte über aktuelle Themen im Eupäischen Parlament mit Fabio de Masi

Restaurant Don Quichotte" Osdorfer Landstr. 162a, 22549 Hamburg–Osdorf


06.02.2015 17 Uhr Kundgebung DIE LINKE. Altona.

Aktuelle Link-Tipps

  • europROT 17/2019
  • Refugee & Migrant Parliament
  • Wegweiser europapolitik
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)