Menü X

Moment für Vereinbarung mit Griechenland gekommen - Kürzungsdiktat und soziale Spaltung Griechenlands stoppen

Pressemitteilung von Gabi Zimmer, Vorsitzende Linksfraktion GUE/NGL im Europaparlament

Gabi Zimmer sagt zu den anhaltenden Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und den EU-Institutionen:

"Es ist höchste Zeit, das gescheiterte Kürzungsdiktat und die soziale Spaltung in Griechenland zu beenden. Der Moment ist da, um eine für beide Seiten akzeptable und langfristige Vereinbarung zu finden, die die griechische Bevölkerung in die Zukunft blicken und endlich wieder atmen lässt. Die griechische Gesellschaft kann das Spardiktat und die hohe Arbeitslosigkeit nicht länger ertragen. Deshalb müssen wir eine Perspektive für nachhaltige Entwicklung und Wachstum schaffen. Das ist unmöglich, wenn die griechische Regierung zu hohe Primärüberschüsse erwirtschaften, die Mehrwertsteuer erhöhen und Gehälter und Renten der griechischen Bevölkerung noch weiter kürzen muss."

 
Gabi Zimmer weiter:

"Wir müssen schnell zu einer Einigung kommen, die den Griechen ermöglicht, ohne tiefe soziale Spaltung und ökonomische Strangulierung zu leben. Wir brauchen sofort eine faire Einigung für Griechenland, ohne eine Eurozone der zwei Geschwindigkeiten zu schaffen und so die europäischen Bürger in zwei Kategorien zu teilen. Ein Scheitern der Verhandlungen wäre nicht nur für Griechenland fatal, sondern auch für die Zukunft der Europäischen Union. "
 

Gabi Zimmer abschließend:

"Die griechische Regierung hat einen realistischen Vorschlag gemacht, den die „Institutionen“ akzeptieren müssen. Es ist eine machbare Lösung, die Demokratie, Solidarität und gerechtes Wachstum fördert."

 

Athen, 4.6.2015

Kontakt:

Hr. André Seubert, gabriele.zimmer@ep.europa.eu, 0032 228 47101

Aktuelle Link-Tipps

  • europROT 17/2019
  • Refugee & Migrant Parliament
  • Wegweiser europapolitik
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)