Menü X
Freitag, 7. Mai 2021, 19:00 - 21:00

Türkei im Umbruch? Zur Lage in einem Land zwischen Repression und Widerstand

Online-Buchvorstellung

„Türkei im Umbruch – Aufsätze zur Lage in einem Land zwischen Repression und Widerstand“
Es ist wichtiger denn je, den Blick auf die politische und wirtschaftliche Lage in der Türkei – einem Land zwischen Repression und Widerstand –  zu weiten. In diesem Sinne müssen die progressiven Stimmen der Türkei zu Wort kommen und Gehör finden. Die 14 Auor:innen des Buches geben Auskunft über ein Land im Umbruch, werfen Schlaglichter auf die Verhältnisse am Bosporus: Grundrechtseinschränkungen, das Bekämpfen von Frauenrechten, Repressionen der Umwelt- und Gewerkschaftsbewegung und die katastrophal unmenschliche Situation der Syrischen Geflüchteten.  Die Autor:innen stellen dies in den Kontext der zugrundeliegenden tiefen ökonomischen und sozialen Krise in der Türkei.

Am Freitag, 7. Mai, wird Özlem Alev Demirel ihren Beitrag“ Die EU-Türkei-Beziehungen“, die Journalistin Sevda Karaca, „Frauen in der Türkei der AKP-Ära“, der Journalist und Autor Ercüment Akdeniz „Die Türkei im Fokus von Migration und Flucht“ und der Journalist und Experte für Außenpolitik Sinan Birdal, „Mittelmachtambitionen in einer posthegemonialen Welt“ vorstellen. Die simultan ins Deutsche, Englische und Türkische übersetzte Veranstaltung wird moderiert von taz-Journalist und Türkeikenner Pascal Beucker

Weitere Informationen und Zugangsdaten zur Veranstaltung finden sie hier

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • Sieben Forderungen an die Ratspräsidentschaft der Bundesregierung
  • Begleitung der Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie
  • A-Z 2019
  • europaROT 18/2020
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)