Menü X

Schlagwort: Arbeit

    • Thomas Händel

    Arbeitnehmerrechte schützen, Monti II ablehnen!

    Eine Pressemitteilung von Thomas Händel

    Zum heute vorgestellte Entwurf der Europäischen Kommission für eine Verordnung bzgl. der Ausübung des Rechts auf kollektive Maßnahmen im Rahmen der Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit (sogenannte Monti-II-Verordnung) erklärt Thomas Händel, Koordinator der GUE/NGL im Beschäftigungs- und Sozialausschusses ...
    • Helmut Scholz

    Rückschritt im Kampf gegen Kinderarbeit abgewendet

    Europaparlament stimmt über Kakao-Abkommen und Kinderarbeit ab

      Bei der heutigen Abstimmung über eine Entschließung zu Kinderarbeit drohte ein Rückschlag im Kampf gegen den Missbrauch von Kindern als billige Arbeitskräfte oder Sklaven.   Hierzu der Europaabgeordnete Helmut Scholz (DIE LINKE), Mitglied im Ausschuss für Internationalen Handel: "Wenn Sie das nächste Mal Schokolade essen, dann fragen Sie sich, welches Kinderschicksal Ihnen diesen Genuss verschafft hat ...
  • Die Knebelung der Krisenländer

    Plenarrede

    Jürgen Klute, Linker Europaabgeordneter und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung, erläutert, wie mit den gegenwärtigen, erzwungenen Sparmaßnahmen die Europäische Union an die Wand gefahren wird.
    • Helmut Scholz

    Schmutzige Schokolade

    Plenarrede zum Internationalen Kakao-Übereinkommen.

    Helmut Scholz, Abgeordneter im Europäischen Parlament für DIE LINKE und Mitglied im Ausschuss für Internationalen Handel, spricht im Zusammenhang des Internationalen Kakao-Übereinkommens über den skanalösen Missbrauch von Kindern als billige Arbeitskräfte in Westafrika.
    • Thomas Händel

    EU-Kommission will Arbeitsbedingungen von Flughafenbeschäftigten verschlechtern

    Die EU-Kommission plant eine Richtlinie zu Bodenverkehrsdiensten an Flughäfen, welche die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten verschlechtern wird.

    Hierzu die Europaabgeordneten Sabine Wils und Thomas Händel: "Diese  Richtlinie bewirkt unter dem Deckmantel eines besseren Services eine weitere Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste an europäischen Flughäfen und wird erneut massiven Druck auf Löhne und Gehälter machen."   Die europäische Linksfraktion GUE/NGL lud heute zu einer Anhörung zum Thema ein ...
  • Genug Lohn für Flughafen-Mitarbeiter

    Leichte Sprache

    Die Europäische Kommission schlägt neue Gesetze vor. Zum Beispiel: Wie lange man arbeitet und wieviel Geld man verdient. Auf Flughäfen arbeiten viele Menschen im Bodenverkehrsdienst. Die Kommission schlägt in einem neuen Gesetz vor: Die Mitarbeiter im Bodenverkehrsdienst bekommen dann weniger Geld ...
    • Gabi Zimmer

    Equal Pay Day

    Trauriger Verdienst für Gleichberechtigung

    Gabi Zimmer, Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und Soziales des Europaparlaments, zum "European Equal Pay Day", der am 2.März zum zweiten Mal stattfindet: Frauen in der EU verdienten 2010 noch 16,4% weniger für die gleiche Arbeit wie Männer. Und das, obwohl der Grundsatz des gleichen Entgelts von Männern und Frauen für gleiche oder gleichwertige Arbeit bereits seit 1957 in den Europäischen Verträgen festgeschrieben wurde ...
    • Thomas Händel

    Rente mit 70 - Nein danke!

    Leichte Sprache

    Alte Menschen müssen nicht mehr arbeiten. Sie bekommen Geld vom Staat. Dieses Geld heißt Rente. Thomas Händel ist Abgeordneter im Europäischen Parlament. Und er gehört zur Partei DIE LINKE. aus Deutschland. Er findet die Pläne der Kommission schlecht: Alte Menschen sollen erst mit 70 Jahren Rente bekommen ...
    • Thomas Händel

    Rente mit 70? - Nein danke!

    "Das heute von der Europäischen Kommission vorgestellte "Weissbuch Renten" ist so falsch wie die Verordnung einer höheren Dosis einer unwirksamen Medizin", meint  Thomas Händel, MdEP und Mitglied im Sozial- und Beschäftigungs-Ausschuss. Wer das Renteneintrittsalter an die Lebenserwartung koppeln wolle, versehe Menschen mit einem Verfallsdatum ˆ wie bei Lebensmitteln, so Händel ...
    • Thomas Händel

    Deutsches „Jobwunder" soll Europa beglücken...!?

    Merkel und Sarkozy starten Beschäftigungsinitiative

    Bundeskanzlerin Merkel will der EU-Kommission gemeinsam mit Frankreichs Präsident Sarkozy ein Konzept für mehr Wachstum und Beschäftigung in Europa vorlegen. Dazu sollen Modelle aus Deutschland Vorbild sein. Hierzu der Europaabgeordnete Thomas Händel, Mitglied im Beschäftigungsausschuss des Europäischen Parlaments (Die Linke): "Das „deutsche Jobwunder“ ist eher dazu angetan, die Menschen in Europa zu erschrecken“ ...
  • Billig heißt nicht gleich gut!

    EU-Parlament kritisiert Ausgestaltung der wirtschaftspolitischen Überwachung

    Im EU-Parlament steht diese Woche erneut die wirtschaftspolitische Steuerung auf der Agenda. Einen Tag nach In-Kraft-Treten des Gesetzespakets diskutieren die Parlamentarier, was genau in der EU künftig als gefährliche makroökonomische Entwicklung gelten soll. Im Vorschlag der EU-Kommission sehen die Abgeordneten die gesetzlichen Vorgaben für einen ausgewogenen und auf Konvergenz zielenden Steuerungsmechanismus nicht erfüllt ...
    • Thomas Händel

    Thomas Händel « Nous voulons démocratiser l’économie »

    Interview mit Thomas Händel in "L'humanité"

      Thomas Händel, député du parti allemand Die Linke au Parlement européen, est responsable des questions relatives au marché du travail et des affaires sociales. Il dénonce la mainmise de la finance sur l’UE. Berlin, correspondance. En Allemagne, la demande de démocratie directe fait son chemin, notamment autour de l’avenir de l’euro ...
    • Thomas Händel
    • Gabi Zimmer

    "Freizügigkeit und Gleichstellung sichern, statt Konkurrenz zu provozieren"

    Im Europäischen Parlament wurde heute ein Bericht zur Förderung der Mobilität von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern abgestimmt. Hierzu die Sprecher der Europaabgeordneten der Partei DIE LINKE, Gabi Zimmer und Thomas Händel:

      "Als Mitglieder der Delegation DIE LINKE haben wir heute im Plenum gegen diesen Bericht gestimmt. Die Übergangsregelungen für Arbeitnehmer aus Bulgarien und Rumänien und die Ausgrenzung von Drittstaatenangehörigen können wir nicht akzeptieren. Durch sie werden Arbeitnehmer gegeneinander ausgespielt ...
    • Thomas Händel

    Neuer Anlauf zu menschenwürdigen Arbeitszeiten

    Im Vorfeld der Debatte über die europäische Arbeitszeitrichtlinie wird auch verstärkt über die künftige Gestaltung der Arbeitszeit diskutiert. Mit einem Vorstoß der IG Metall auf ihrem Gewerkschaftstag sei "ein positives Zeichen gesetzt worden, um das Leitbild einer inhumanen Arbeitskultur, welches Menschen auf ihre Arbeitsfähigkeit reduziert, abzulösen, so der Europaabgeordnete der Partei DIE LINKE, Thomas Händel ...
    • Thomas Händel

    Billigere Jobs – weniger Sicherheit

    Neuregelung der Bodenverkehrsdienste an den europäischen Flughäfen

    Die EU-Kommission plant die weitere Deregulierung von Arbeitsverhältnissen der Bodenverkehrsdienste europäischer Flughäfen. Der Europaabgeordnete Thomas Händel (DIE LINKE) befürchtet damit nicht nur eine weitere Verschlechterung der Arbeitsbedingungen: “Bereits die letzte sog. Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste hat feste Arbeitsplätze zu Hauf in ungesicherte, schlechter bezahlte Leiharbeitsplätze verwandelt ...
    • Thomas Händel

    "Wir brauchen eine Ära der sozialen Gerechtigkeit!"

    Rede von Thomas Händel (MdEP, DIE LINKE) im Plenum des Europäischen Parlaments in Straßburg zur aktuellen Beschäftigungspolitik. Zu Gast im Plenum war der Generaldirektor der internationalen Arbeitsorganisation (ILO) Juan Somavia.
    • Thomas Händel

    Homöopathische Dosis

    Wie man die Rente mit 70 vorbereitet

    Geboten sei dies auch durch die „demografische Entwicklung“. Viel Unfug mit ernstem Hintergrund.   Zunächst: nicht „die EU“ – die nationalen Regierungen der Mitgliedsstaaten haben sich längst in Brüsseler Hinterzimmern auf die weitere Erhöhung des Renteneintrittsalters verabredet. An den nationalen Parlamenten und am - am EU-Parlament faktisch vorbei ...
    • Cornelia Ernst
    • Thomas Händel
    • Sabine Lösing
    • Helmut Scholz
    • Gabi Zimmer

    Zusammenhalt und Partnerschaft

    Strukturfonds für Europas Regionen

    »gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)« Schilder mit diesem Hinweis finden sich europaweit an Baustellen für Straßen, Brücken, Gebäuden. Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gehört zur Struktur- bzw. Kohäsionspolitik, genauso wie der Europäische Sozialfonds (ESF) ...
    • Thomas Händel

    Moderne (Arbeits)-Zeiten

    Schöne, neue, flexible und entgrenzte Arbeitswelt?!

    Die Europäische Kommission hat eine neue Runde zur Revision der Arbeitszeit-Richtlinie in Europa gestartet. Sie schlägt eine umfassende Überarbeitung der Arbeitszeitrichtlinie vor und fordert Sozialpartner auf, "eingehend (...) über die Frage nachzudenken, welche Art von Arbeitszeitregelung die EU braucht, um die ( ...
  • Massenprozess gegen türkische Gewerkschafter

    Bewegung entlassener Tabakarbeiter hat juristisches Nachspiel

    Morgen beginnt in Ankara der Prozess gegen 111 Gewerkschaftsaktivisten, die an einer Demonstration entlassener TEKEL-Arbeiter am 1. April 2010 beteiligt waren. Auf der Anklagebank sitzen aktuelle und ehemalige Vorsitzende mehrerer Branchengewerkschaften, unter ihnen der Präsident der Nahrungsmittelgewerkschaft TEKGIDA IS, Mustafa Türkel ...
Blättern:

Alle Schlagwörter:

Aktuelle Link-Tipps

  • Begleitung der Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie
  • A-Z 2019
  • europaROT 18/2020
  • EU-Fördermittel
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)