Menü X

Schlagwort: Geldwäsche

  • Mossack Fonseca: Brauchen konsequente Strafverfolgung auch in der EU

    "Panama lässt MossFon fallen. Der Generalstaatsanwalt nennt die Firma eine "kriminelle Organisation". Das begrüße ich. Es könnten dahinter jedoch auch interne Konflikte stehen, da MossFon Regierungspolitikern ebenso eine Verwicklung in die Odebrecht Affäre vorwarf und Panama um seine Reputation fürchtet ...
  • Presseschau: Anhörung zu Verwicklungen der Hamburger Privatbank Berenberg

    Fabio De Masi befragte die Hamburger Privatbank Berenberg. Fabio De Masi befragte die Hamburger Privatbank Berenberg zu ihren Verwicklungen in dunkle Geschäfte. Drogenschmuggel, Waffenhandel, Geldwäsche, Steuerhinterziehung, Korruption, Glücksspiel – es gibt kaum ein kriminelles Geschäft, bei dem die Hamburger Berenberg Bank nicht auftaucht ...
  • Presseschau: Mossack Fonseca-Gründer festgenommen

    10. Februar 2017 EURACTIV Panama Papers: Mossack Fonseca-Gründer festgenommen, von Christoph Zeiher "Ermittler haben die Büros der panamaischen Kanzlei Mossack Fonseca durchsucht. Die Festnahme der Gründer soll im Zusammenhang mit dem sogenannten Odebrecht-Skandal in Südamerika stehen. . ...
  • Panama Papers Ausschuss in London: Weltreich der Steueroasen

    Also available in English

    Please find English version below Der Untersuchungsausschuss des Europäischen Parlaments zu Geldwäsche, Steuervermeidung und Steuerhinterziehung (PANA) wird am heutigen Donnerstag zu der ersten von vier Hintergrundreisen nach Großbritannien aufbrechen. Weitere Besuche sind in Malta, Luxemburg und den Vereinigten Staaten geplant ...
  • Press review: Harmonisation of EU anti-money laundering legislation

    8. Februar 2017 MONEYLAUNDERING.COM EU Plan Suggests Harsher Penalties for AML Lapses "More severe penalties may lie in wait for financial institutions deemed to have deficient compliance programs under an EU proposal to tackle money laundering, say sources. The plan by the European Commission ...
  • Presseschau: PANA-Ausschuss in London

    Der Panamapaper-Untersuchungsausschuss in London. Der Untersuchungsausschuss des Europaparlaments PANA ist am 09.Februar 2017 zu der ersten von vier Hintergrundreisen nach Großbritannien aufgebrochen. Dazu hat Fabio De Masi eine Pressemitteilung veröffentlicht. Wir dokumentieren hier die Presseberichterstattung ...
  • Panama Papers & Berenberg: Hans-Walther Peters hat keine Statur

    Also available in English

    Please find English version below   Der Hamburger Europaabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des ‚Panama Papers‘ Untersuchungsausschusses des Europäischen Parlaments, Fabio De Masi (DIE LINKE), kommentiert die anstehende Anhörung zu Verwicklungen der Hamburger Privatbank Berenberg in Geldwäsche-Vorwürfe:   "Drogenschmuggel, ...
  • Presseschau: Lückenhafte Schwarze Geldwäscheliste (SPIEGEL)

    DER SPIEGEL berichtet über die lückenhafte Geldwäsche und eine sehr aktive Schweizer Bank

    Der SPIEGEL berichtet in seiner Ausgabe 4/2017 auf Seite 82 über die lückenhafte Schwarze Geldwäscheliste der Europäischen Kommission und über dubiose Verbindungen der Schweizer Bank Pictet in jene Steuerparadiese, welche auf der Schwarzen Liste fehlen.   Zeuge einer Fälschung, von Christoph Pauly "[ ...
  • Linker Erfolg: Kommission muss bei Geldwäsche-Schwarzliste nachsitzen

    Also available in English

    Please find English version below. Die von der Europäischen Kommission überarbeitete schwarze Liste der Hochrisiko-Staaten für Geldwäsche wurde im Dezember auf Antrag der Linksfraktion in einer gemeinsamen Sitzung des Wirtschafts- und Währungsausschusses (ECON) und des Innenausschusses (LIBE) des Europaparlaments abgelehnt ...
  • Finanztransaktionssteuer - "Finanzminister müssen endlich liefern!"

    Europaabgeordneter Fabio De Masi (DIE LINKE. / EP-Linkfraktion GUE/NGL) in der Plenardebatte zum "Stand der Verhandlungen über die Finanztransaktionssteuer", am 18. Januar 2017 in Straßburg: "Grazie Presidente, die EU-Staaten kürzten seit der Wirtschafts- und Finanzkrise Löhne, Renten und öffentliche Investitionen ...
  • Terrorfinanzierung austrocknen

    "Der unzureichende Kampf gegen Geldwäsche hilft dem Terror und kostet Leben. Es ist skandalös, dass vom ‚IS' kontrollierte Banken weiter Zugang zum internationalen SWIFT System haben obwohl der Iran zeitweise abgeklemmt wurde. Der Informationsaustausch bleibt unzureichend", kommentiert der Europaabgeordnete Fabio De Masi (DIE LINKE ...
  • Presseschau: Briten bremsen beim Kampf gegen Steueroasen

    Der SPIEGEL berichtet über die Rolle der Briten beim Kampf gegen Steueroasen nach dem Brexit

    17. Dezember 2016 DER SPIEGEL 51/2016 Bock und Gärtner, von Christoph Pauly und Christian Reiermann "[...] Mit­te No­vem­ber tag­te die Ar­beits­grup­pe Ver­hal­tens­ko­dex er­neut, der Ver­tre­ter des deut­schen Fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums be­harr­te auf der Null­be­steue­rung als In­diz für eine Off­shore-Struk­tur ...
  • Presseschau: Geldwäsche

    16/12/2016 BLOOMBERG - The Bureau of National Affairs Data Privacy Concerns Block EU Beneficial Ownership Plans, by Joe Kirwin "Pending European Union plans to establish beneficial ownership public registries for companies and commercial trusts in order clamp down on tax evasion face rejection among EU member states because of data protection concerns ...
  • Press Review: Germany accused of strangling EU tax transparency

    12/12/2016 EU OBSERVER Germany accused of strangling EU tax transparency, by Nikolaj Nielsen "A German-led group of EU states is trying to strangle plans for greater tax transparency, amid the restart of an iconic whistleblower case. Germany was accused of leading the behind-the-scenes attack on a European Commission proposal to ...
  • Geldmarktfonds: Schattenbanken bleiben Systemrisiko

    "Fast ein Jahrzehnt nach Ausbruch der globalen Finanzkrise ist in der EU nichts zur Regulierung des Schattenbankensektors passiert. Die jetzt ausgehandelte Regulierung ist eine gute Nachricht für die Betreiber von Geldmarktfonds. Alle, die für eine bessere Regulierung des Schattenbankensektors kämpfen, ...
  • Ablehnung Geldwäsche-Schwarzliste: Linker Erfolg

    Also available in English

    Please find English version below Die von der Europäischen Kommission überarbeitete schwarze Liste der anti-Geldwäsche-Richtlinie wurde am heutigen Donnerstag in einer gemeinsamen Sitzung des Wirtschafts- und Währungsausschusses (ECON) und des Innenausschusses (LIBE) des Europaparlaments auf Antrag der Linksfraktion abgelehnt ...
  • Presseschau: Nach Panama-Enthüllungen wird gegen Tausende ermittelt

    Die Süddeutsch Zeitung spricht von tausenden Ermittlungen im Rahmen der Panama-Papers

    Die Süddeutsche Zeitung zieht Bilanz über die bisherigen Enthüllungen der Panamapaper und der daraus entstandenen Folgen. Auch Fabio De Masi kommt darin zu Wort. Wir dokumentieren den Artikel "Nach Panama-Papers-Enthüllungen wird gegen Tausende ermittelt" von D. Brössler, W. Fitzgibbon, E. Díaz-Struck und F ...
  • Presseschau: Schwarze Liste gegen Geldwäsche

    tagesschau.de berichtet über die Auseinandersetzungen um die Schwarze Liste gegen Geldwäsche

    Die Europäische Kommission hat eine überarbeitete Schwarze Liste von Ländern veröffentlicht, in denen Geldwäsche nicht oder kaum bekämpft wird. Fabio De Masi hält diesen Vorschlag der Kommission für vollkommend unzureichend (siehe Pressemitteilung). Dies macht er auch im Interview mit tagesschau.de deutlich, welche über die Auseinandersetzungen um die Geldwäsche-Liste auf europäischer Ebene Berichtet ...
  • Geldwäsche-Richtlinie: Schwarze Liste nur Alibi

    Also available in English

    Die Europäische Kommission hat diese Woche eine überarbeitete schwarze Liste der zehn Länder* veröffentlicht, die strukturelle Schwächen bei der Bekämpfung von Geldwäsche und Finanzkriminalität aufweisen. Durch die anti-Geldwäsche-Richtlinie müssen Banken, Anwälte und andere Dienstleister in der EU stärkere Kontrollen und Tests bei Kunden mit Kontakt in diese Gebiete anwenden ...
  • Presseschau: Maltas Rolle im Panama Skandal

    Malta Today berichtet über die Rolle Maltas im Panama-Skandal

    24. November 2016 Malta Today Panama Papers MEPs stopped from Malta visit, Scicluna skirts grilling, by Matthew Vella "[...] The PANA committee’s vice-chair, Fabio de Masi, a German MEP from the European Left, said the European Council’s attitude towards the Panama Papers was scandalous “The ministers’ show of zero cooperation with the Parliament reflects the dire state of democracy in the EU where government officials decide behind closed doors and a critical debate is shut out ...
Blättern:

Alle Schlagwörter:

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)