Printmaterialien

DER LINKSFRAKTION GUE/NGL, DER DELEGATION UND UNSERER ABGEORDNETEN IM EUROPÄISCHEN PARLAMENT.

Gemeinsam als Linksfraktion GUE/NGL, als Delegation der LINKEN und auch in Eigenregie veröffentlichen die Europaabgeordneten regelmäßig Publikationen mit vielen Informationen zur EU-Politik für jede und jeden. Die jeweils aktuellsten sind nachfolgend aufgelistet. Laden Sie sich die Publikationen Ihrer Wahl als PDF-Datei herunter oder lesen Sie sie online.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Karim Khattab
karim.khattab@europarl.europa.eu
+32 470 64 80 58
+49 151 72 82 56 40
European United Left / Nordic Green Left
European Parliamentary Group

Twitter: @khk_EU und @dieLinkeEP

  • 14.01.2016, Cornelia Ernst (MdEP) / Publikationen
    Artikel lesen: Europäische Migrationspolitik und Linke Alternativen

    Europäische Migrationspolitik und Linke Alternativen

    Die Welt ist in Bewegung. Konflikte, die seit Jahrzehnten nicht gelöst wurden, vermischen sich mit neuen. Wie mit einem Schneebesen wurden sie in den letzten Jahren aufgehäuft zu einem großen Berg ungelöster Probleme. Die drastischen außenpolitischen Fehler des Westens, ob im Irak, wie im gesamten Nahen Osten, in Libyen, Syrien, Afghanistan, das Versagen in der Politik gegenüber vielen afrikanischen Ländern, kontraproduktive neokoloniale Strategien, die verantwortungslose Inkonsequenz gegenüber Gefahren wie dem Islamischen Staat, die Borniertheit in der Russlandpolitik und die vielen schamlosen Deals mit den Diktatoren der Welt mögen die Skala des Versagens der internationalen Gemeinschaft symbolisieren. Sie haben sich verknüpft mit den innenpolitischen Verfehlungen, die die Schere zwischen Arm und Reich vergrößert haben und die Sprachlosigkeit ganzer Bevölkerungskreise, die sich immer mehr ausgeschlossen fühlen, bewirken. Risse haben sich vertieft, sie gehen quer durch unsere Gesellschaft. Sie sind eine schwere Belastungsprobe geworden und lassen sich nicht durch ein paar neue Wahlen schnell kitten. Mehr

  • 11.01.2016, Cornelia Ernst (MdEP) / Publikationen

    Europäische Migrationspolitik und LINKE Alternativen

    Die Welt ist in Bewegung. Konflikte, die seit Jahrzehnten nicht gelöst wurden, vermischen sich mit neuen. Wie mit einem Schneebesen wurden sie in den letzten Jahren aufgehäuft zu einem großen Berg ungelöster Probleme. Die drastischen außenpolitischen Fehler des Westens, ob im Irak, wie im gesamten Nahen Osten, in Libyen, Syrien, Afghanistan, das Versagen in der Politik gegenüber vielen afrikanischen Ländern, kontraproduktive neokoloniale Strategien, die verantwortungslose Inkonsequenz gegenüber Gefahren wie dem Islamischen Staat, die Borniertheit in der Russlandpolitik und die vielen schamlosen Deals mit den Diktatoren der Welt mögen die Skala des Versagens der internationalen Gemeinschaft symbolisieren. Sie haben sich verknüpft mit den innenpolitischen Verfehlungen, die die Schere zwischen Arm und Reich vergrößert haben und die Sprachlosigkeit ganzer Bevölkerungskreise, die sich immer mehr ausgeschlossen fühlen, bewirken. Risse haben sich vertieft, sie gehen quer durch unsere Gesellschaft. Sie sind eine schwere Belastungsprobe geworden und lassen sich nicht durch ein paar neue Wahlen schnell kitten. Mehr

  • 02.12.2015, Fabio De Masi (MdEP) / Publikationen

    Lux Leaks: Von Oasen und Briefkästen

    Die neue Publikation widmet sich den Entwicklungen der letzten Monate, erörtert die skandalösen Tricks der Konzerne, beleuchtet das Versagen der Regierenden und berichtet über die Arbeit im Sonderausschuss "Steueroasen" (TAXE) des Europäischen Parlaments. Die Broschüre will dabei erklären und aufklären – anhand der Beispiele von Google und McDonald’s. Mehr

  • 03.11.2015, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP), Thomas Händel (MdEP), Sabine Lösing (MdEP), Helmut Scholz (MdEP), Martina Michels (MdEP), Fabio De Masi (MdEP) / Publikationen
    Artikel lesen: I like Datenschutz

    I like Datenschutz

    "Facebook, google, twitter" - Wir geben heute immer mehr Daten von uns preis und das oft, ohne es zu wissen. Mehr

  • 03.11.2015, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP), Thomas Händel (MdEP), Sabine Lösing (MdEP), Helmut Scholz (MdEP), Martina Michels (MdEP), Fabio De Masi (MdEP) / Publikationen
    Artikel lesen: Offene Grenzen für Menschen in Not

    Offene Grenzen für Menschen in Not

    Flyer zu den Forderungen und Vorschlägen der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament zur Migrationspolitik. Mehr

  • 14.10.2014, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP), Thomas Händel (MdEP), Sabine Lösing (MdEP), Helmut Scholz (MdEP), Martina Michels (MdEP), Fabio De Masi (MdEP) / Publikationen
    Artikel lesen: TTIP und CETA stoppen!

    TTIP und CETA stoppen!

    Folder

    Gut für internationale Konzerne, schlecht für die Menschen und das Gemeinwohl: Das Handelsabkommen zwischen den USA und EU bringt Sozialabbau, schränkt mühsam erkämpfte Rechte ein und gefährdet die Demokratie. Längst zu spät? Nein. Noch können CETA und TTIP verhindert werden.... Mehr

  • 16.04.2014, Ulrike Hermann / Publikationen
    Artikel lesen: Freihandel - Projekt der Mächtigen

    Freihandel - Projekt der Mächtigen

    Eine Broschüre der RLS Brüssel

    TTIP ist ein spannendes Thema: Wie in einem Brennglas zeigt es, wie Kapitalismus funktioniert – und welche Macht die Politik trotzdem hat. Mehr

  • 17.03.2014, John Hilary / Publikationen

    TTIP Broschüre der Rosa Luxemburg Stiftung (Englisch)

    The Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) is a comprehensive free trade and investment treaty currently being negotiated – in secret – between the European Union and the USA. The intention to launch TTIP negotiations was first announced by President Barack Obama in his State of the Union address in February 2013, and the first round of negotiations took place between European Commi... Mehr

  • 20.02.2014, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP), Thomas Händel (MdEP), Sabine Lösing (MdEP), Helmut Scholz (MdEP), Martina Michels (MdEP) / Publikationen
    Artikel lesen: Fracking: Eine Brücke ins Nichts

    Fracking: Eine Brücke ins Nichts

    Eine Brücke ins Nichts Mit dem Begriff Fracking wird eine so genannte Brückentechnologie beschrieben, die einer Politik von gestern einen Weg in die Zukunft bauen möchte. Eine Politik, die nach wie vor auf fossile Energieträger setzt. Es ist der Versuch, der Erde die letzten, schwer zugänglichen fossilen Energieträger abzuringen. Dabei werden vertikale und horizontale Schächte gebohrt. Nach dem ... Mehr

  • 20.02.2014, Gabi Zimmer (MdEP), Cornelia Ernst (MdEP), Thomas Händel (MdEP), Sabine Lösing (MdEP), Helmut Scholz (MdEP), Martina Michels (MdEP) / Publikationen
    Artikel lesen: Armut und soziale Ausgrenzung

    Armut und soziale Ausgrenzung

    In der Europäischen Union leben mehr als 504 Millionen Menschen. Im Jahr 2012 waren etwa 124 Millionen Menschen von Armut betroffen. Das ist jeder vierte Mensch in allen EU-Mitgliedstaaten. Darunter sind 23 Millionen Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren. Das Armutsrisiko ist je nach Mitgliedstaat und Region sehr ungleich verteilt. In Deutschland lebten 2012 etwa 15 Millionen Menschen in Armut, das sind 19,6 Prozent der Bevölkerung. Am höchsten sind die Armutszahlen in den besonders stark von der Krise getroffenen Ländern. 2012 lebten in Spanien 28,2 Prozent der Bevölkerung in Armut, in Griechenland 34,6 Prozent und in Bulgarien sogar 49,2 Prozent. Mit 15 Prozent ist das Armutsrisiko in Luxemburg EU-weit am niedrigsten. Mehr