Menü X

Wir sind wütend und rufen zur Solidarität mit der HDP auf!

Also available in English

Gabi Zimmer

Find English version below please

 

Gabi Zimmer, Vorsitzende der Linksfraktion GUE/NGL im Europaparlament, zu den Verhaftungen der HDP Vorsitzenden Figen Yüksekdağ und Selahattin Demirtaş:

 

"Die unmittelbare Verhaftung der HDP-Parteivorsitzenden und weiteren 9 Abgeordneten der Nationalversammlung ist eine beispiellose Verletzung der Rechte der politischen Opposition. Ihre Kriminalisierung und Dämonisierung ist ein weiterer Baustein Erdogans, um seinen Traum der Alleinherrschaft in der Türkei zu erfüllen.

Viele Menschen in kurdischen Regionen, die aus ihren Wohnungen vertrieben wurden und seit über einem Jahr massiv verfolgt werden, sind wütend und entsetzt. Europaweit haben heute Nacht Menschen spontan gegen diesen massiven Angriff auf die HDP demonstriert.

Die Verletzung der Menschenrechte in der Türkei lässt sich nicht länger mit besorgten Statements bekämpfen. Erdogan kann für die EU kein Partner mehr sein.

Der türkische Präsident will die politische Opposition gänzlich zum Schweigen bringen, indem er ihnen Aussageverweigerung in seinem Kampf gegen den Terror vorwirft. Mit seiner Hexenjagd auf die politische Opposition, Wissenschaftler, Richter und Journalisten will Erdogan kritische Berichterstattungen und demokratischen Dialog im Keim ersticken.

Trotz Verfolgung, Ausgangssperren und Verhaftungen von kommunalen Vertreterinnen in den kurdischen Regionen bleibt die HDP Hoffnungsträgerin für eine demokratische Erneuerung der Türkei und eine friedliche Lösung der Konflikte in den kurdischen Regionen.

Wir fordern Parlamentspräsident Schulz, Kommissionspräsident Juncker und die Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten auf, sich für eine sofortige Freilassung der HDP-Abgeordneten einzusetzen.

 

Pressekontakt Gabi Zimmer: André Seubert andre.seubert@ep.europa.eu

----------------------------------------------------------------------------

Progressive forces must stand in solidarity with HDP following Turkish arrests

 

GUE/NGL President Gabi Zimmer has reacted with concern to the arrests of HDP chairmen Figen Yüksekdağ and Selahattin Demirtaş:

"The arrest of the leaders of HDP and so far 11 other members of the National Assembly is an unprecedented violation of the rights of the opposition in Turkey."

"Their criminalisation and demonisation is yet another element in Erdogan's quest to consolidate his rule and silence opposition."

"Many people in the Kurdish regions who have been expelled from their homes and persecuted for over a year are angry and horrified."

"People from across Europe are spontaneously demonstrating against this latest aggression on HDP last night."

"The violation of human rights in Turkey can no longer be dealt with by statements of concern. Erdogan can no longer be an EU partner."

"The Turkish president wants to completely silence the opposition by accusing them of lack of cooperation in his fight against terror.

"In this witch hunt against the opposition groups, scholars, judges and journalists, Erdogan is seeking to stifle critical media and end democratic dialogue."

"Despite persecution, interference and arrests of local representatives in the Kurdish regions, the HDP remains a glimmer of hope for a democratic renewal in Turkey and a peaceful solution to the conflict in the Kurdish regions."

"We call on President Schulz, President Juncker and the heads of state of EU member states to take urgent action for the immediate release of HDP representatives."

 

GUE/NGL Press Contacts:
Gay Kavanagh +32 473 84 23 20
European United Left / Nordic Green Left (GUE/NGL)
European Parliamentary Group

Aktuelle Schlagwörter

Aktuelle Link-Tipps

  • EU-Fördermittel
  • Wegweiser europapolitik
Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)