Menü X
  • Nora Schüttpelz

Europäische Woche der Regionen und Städte (#EURegionsWeek) vom 9. - 12. Oktober 2023 (hybrid)

Die Europäische Woche der Regionen und Städte (#EURegionsWeek) ist die größte jährliche Veranstaltung in Brüssel zum Thema Kohäsionspolitik.

In diesem Jahr findet sie vom 9. Bis 12. Oktober in Brüssel statt.

Ziel ist es, gemeinsame Herausforderungen für Europas Regionen und Städte zu diskutieren und mögliche Lösungen zu prüfen, indem Politiker, Entscheidungsträger, Experten und Praktiker der Kohäsionspolitik sowie Interessenvertreter aus Wirtschaft, Banken, zivilgesellschaftlichen Organisationen, der Wissenschaft, den EU-Institutionen und den Medien zusammengebracht werden.

Die Woche bietet somit eine Plattform für Kapazitätsaufbau, Lernen und Austausch von Erfahrungen und bewährten Verfahren für diejenigen, die die EU-Kohäsionspolitik umsetzen und ihre Finanzinstrumente verwalten, Erleichterung der Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen Regionen und Städten sowie Einbindung in die Debatte über die EU-Kohäsionspolitik in einem breiteren Kontext, einschließlich aktueller Forschungsergebnisse und Ansichten von Drittländern und internationalen Organisationen. 

Zum Programm und Registrierung geht es hier

 

Zwei Tipps für Workshops mit Berliner Beteiligung:

Anlässlich der diesjährigen EWRC (European Week of Regions and Cities) in Brüssel in der Woche vom 09.-12.10.2023 wird das informelle „Netzwerk der Capital Cities and Regions“ (CCRN) einen Workshop zum Thema „Rethinking the post-industrial transition in capital cities and regions” durchführen. Die Veranstaltung findet unter der Koordinierung Stockholms mit den Partner Brüssel Hauptstadtregion, Riga, Bratislava und Berlin statt

Registration link: https://europa.eu/regions-and-cities/programme/2023/sessions/957

Website für den Workshop: https://stockholmregion.org/news/european-week-of-regions-cities-workshop-on-rethinking-the-post-industrial-transition/

Ein weiterer Workshop mit Berliner Beteiligung ist zum Thema „Night trains - for better connections between cities and regions“ gemeinsam mit Partnern aus Malmö und Norwegen geplant.

Website für den Workshop: Night trains – for better connections between cities and regions | European Week of Regions and Cities (europa.eu)

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)