Menü X

Linke verliert die meisten Mitglieder in Thüringen

"...Dass die Linke ihren größten Erfolg feiert, während sie besonders viel Mitglieder verliert, ordnet sich gerade in die historische Entwicklung der Partei ein. Seit die PDS vor 25 Jahren bei der ersten Landtagswahl im wiederbegründeten Thüringen 9,7 Prozent der Stimmen erhielt, ging es stetig nach oben – obwohl sie in dieser Zeit fast 90 Prozent ihrer Mitglieder verlor. 1994 kam sie unter der damaligen Landeschefin Gabi Zimmer (Foto) schon auf 16,6 Prozent, fünf Jahre später überholte sie die SPD mit 21,3 Prozent.

Auch danach gab es immer neue Rekorde, bis die Partei, die nun Linke heißt, voriges Jahr 28,2 Prozent erreichte."

Der vollständige Artikel der Thüringer Allgemeinen Zeitung findet sich hier.

Unsere Abgeordneten

Aktuelle Link-Tipps

  • A-Z 2019
  • europROT 17/2019
  • Wegweiser europapolitik
  • EU-Fördermittel

Aktuelle Schlagwörter

Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)